Internationaler Kindertag

Gefahr von Misshandlung, Missbrauch und Vernachlässigung schneller erkennen

Internationaler Kindertag: Gefahr von Misshandlung, Missbrauch und Vernachlässigung schneller erkennen – RISKID bundesweit einführen

Der BDK unterstützt das Projekt RISKID als elektronisches Informationssystem für eine bessere ärztliche Kommunikation.

Die aktuell veröffentlichte  Kriminalstatistik zeigt, es besteht Handlungsbedarf, durch eine bessere Einbindung des Gesundheitswesen, Kinder vor Misshandlungen zu schützen.Das im Januar 2012 verabschiedete BKiSchG  reicht mit seinen bisherigen Regelungen - ohne ausreichende Einbindung des Gesundheitswesens- nicht aus, Misshandlungen bei Kindern ausreichend vorzubeugen. Hierzu der statistische Verlauf in der Kriminalstatistik:

Kindesmisshandlung in Deutschland
2011: 146 getötete Kinder
2013: 153 getötete Kinder
2014: 108 getötete Kinder
2015: 130 getötete Kinder

weitere Informationen:

https://www.bdk.de/der-bdk/aktuelles/pressemitteilungen/internationaler-kindertag-gefahr-von-misshandlung-missbrauch-und-vernachlaessigung-schneller-erkennen-2013-riskid-bundesweit-einfuhren